Turnjahr 2018

Solothurn

 

Das Reiseziel der diesjährigen Reise, war die Stadt Solothurn.

 

25 Turnerinnen reisten am letzten Mittwochmittag (25. April), bei herrlich warmen Frühlingswetter, mit dem Car der Firma Sommer AG ins Solothurner-Land. Beim Kaffeehalt im Kreuz in Hettiswil, genossen die Frauen die sehr feine Torte und einen Kaffee. Anschliessend steuerte Franz Portmann den Car in Richtung Solothurn. Franz zeigte den Turnerinnen verschiedene Sehenswürdigkeiten in Solothurn, unter anderem das Wohnhaus mit der Erinnerungstafel von Carl Robert Enzmann, aus Schüpfheim. Enzmann war Domkaplan in Solothurn und Schöpfer des Solothurnerlieds. Die Zahl 11 hat eine spezielle Beziehung zu Solothurn. So hat Solothurn 11 Museen, Brunnen, 11 Altäre in der St. Ursenkathedrale, Kirchen und eine Uhr mit einem Zifferblatt, das nur 11 Stunden zeigt. Unter anderem haben die Solothurner ein ÖUFI-Bier.

 

Diejenigen, die sich hoch hinaus trauten, stiegen die vielen Treppen zum Turm hoch und genossen in windiger Höhe, die wunderschöne Aussicht über Solothurn. Es blieb noch genügend freie Zeit, zur persönlichen Stadtbesichtigung.

 

Der krönende Abschluss war das feine Nachtessen auf dem Appenberg. Das Essen war grossartig und das Ambiente einfach genial. Die schöne Reise wird bestimmt allen Turnerinnen in bester Erinnerung bleiben.

 

Turnjahr 2017

Samichlaus


Herbstreise 2017


Herbstausflug 2013


Herbstwanderung 2012 auf die Rossweid


Herbstwanderung 2010 aufs Himugüegeli